SKICLUB Mühlenbach

Chronik Skiclub Mühlenbach

Der Skiclub Mühlenbach wurde im Jahr 1969 von zehn skibegeisterten Männern gegründet. Seither haben es die Verantwortlichen verstanden, den Verein zu einem der größten Vereine in Mühlenbach aufzubauen. Gerade auch die Gründungsmitglieder hätten wohl kaum erwartet, dass dieser Vereine und der Skisport schlechthin einen solch rasanten Aufschwung nehmen würde.

  Die erste Vorstandschaft der Skigilde


Reger Skibetrieb am Lift im Oberbüchern                     Unser erster "Rucksacklift"    
 Schon früh wurden den Schülern und den Jugendlichen Skikurse angeboten, zuerst am vereinseigenen Lift am Rohrhardsberg oder im Büchern, später dann am Weißenbachlift in Schönwald.   Karl Keller und Karl Burger waren die ersten, die 1970 den Übungsleiterkurs am Herzogenhorn erfolgreich absolvierten. Heute umfasst die Skischule mehrere Übungsleiter und Betreuer und jeden Winter werden ca. 70 Personen in die Kunst des Skifahrens eingewiesen.








Um sich mit den Umlandgemeinden leistungsmäßig zu messen, wurden regelmäßige Skirennen als Clubvierkampf ausgeführt. Teilnehmer waren die Skirennläufer aus Gutach, Hausach, Haslach und Mühlenbach. Auch heute noch ist es die Aufgabe des Skiclubs im Rahmen der vielfältigen Freizeitangebote den Skisport attraktiv zu halten , sowie Lern-, Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten zu bieten. Ebenso wichtig ist auch die Pflege der Kameradschaft und der Geselligkeit. Mehr Bilder aus den Jahren 1969 - 2009 gibt es hier Ausführliche Chronik als PDF-Datei