logo50

Auch der Skiclub Mühlenbach hat in diesem Jahr allen Grund zum Feiern. 1969, also vor genau 50 Jahren, wurde der Skiclub von einigen Wintersport-Enthusiasten gegründet. Bereits im ersten Jahr wurde ein eigener Skilift im Dietental aufgebaut und Skikurse angeboten. Seit diesen bescheidenen Anfängen ist ein halbes Jahrhundert vergangen, und wir möchten in einem Festwochenende am 12./13. Oktober auf diese 50 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.
Im Rahmen unseres Jubiläums findet dann am 9. November ein weiteres Highlight statt. Der bekannte Bergsteiger Alexander Huber nimmt uns mit auf eine Reise in "Die Steile Welt der Berge".Als Extremsportler bewegt er sich dabei in den Grenzbereichen der vertikalen Welt und zeigt extremes Freiklettern in den Alpen wie auch in der Kälte der Arktis oder den wilden Bergen Pakistans. Seine unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik sind ein Erlebnis der besonderen Art. Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro und falls dann noch welche verfügbar sind an der Abendkasse 21 Euro.

 

poster



Vorverkaufsstellen sind:
Mühlenbach:
Buttenmühle,
Bäckerei Haas-Ramsteiner

Haslach:
Sport Sandhas
Volksbank Mittlerer Schwarzwald

Hausach:
Sport Service Kinzigtal

Zell a. H.:
Ritter Maschinen GmbH

Waldkirch:
Intersport Armin

Achtung: Karten gibt es aus organisatorischen Gründen nur gegen Barzahlung




M3 Montafon Bike Marathon

Sebastian Ringwald und Matthias Matt waren vor kurzem im Montafon/Schruns beim M3 Montafon Marathon.

Sebastian belegte im 65 km Marathon mit einer Zeit von 3.42.05 Std. einen starken 42. Platz unter 212 Startern. In seiner Altersklasse belete er den 19. Platz.
Bei Matthias lief es noch besser, mit einer Zeit von 3.12.59 Std. schrammte er in der Herrenklasse mit dem 4. Platz knapp am Podium vorbei, in der Gesamtwertung belegte er den 7. Platz, ebenfalls auf der 65 km Strecke.

Herzlichen Glückwunsch.

Die Ergebnisliste gibt es hier

Matthias MattSebastian Ringwald  

 




Waldhaus Bike-Marathon

Christopf Keller, Matthias und Michael Matt waren am Sonntag, 02.06.19 beim Waldhaus-Bikemarathon am Start. Es musste ein Rundkurs mit 42 km und 900 Höhenmeter bewältigt werden. In der Wertung waren am Ende 670 Teilnehmer. Matthias Matt belegte einen hervorragenden 6. Platz, und kam mit einer Gesamtzeit von 1h 27 min nur ca. 2 min hinter dem Sieger Emilien Barben aus der Schweiz (1.24.52) ins Ziel. Sein Vater Michael Matt belegte in der Zeit von 1.44.07 genau den 100. Platz. Christoph Keller wurde leider zu Beginn von einem Plattfuss ausgebremst belegte aber dennoch in der Zeit von 1:49:49 den 145. Platz. Herzlichen Glückwunsch. Die Ergebnisliste gibt es hier:

Waldhaus